Agropreisveranstaltung, 5. Nov. 2015 im Kursaal Bern

Der agroPreis ist eine einzigartige Auszeichnung für Innovationen in der schweizerischen Landwirtschaft. Mit dem Innovations-Wettbewerb agroPreis werden seit 1993 die Entwicklung neuer Marktideen und die Kreativität Schweizer Landwirte gefördert und prämiert.

Das Projekt "Lernort-Bauernhof" von Familie Pfefferli aus Wangen bei Olten wurde am 12. August 2015 für den Schweizer Agropreis nominiert.

An der Preisverleihung vom 5. November in Bern, duften alle Nominierten ihr Projekt in einer 4-minütigen Präsentation auf der Bühne vorstellen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Ueli Schmezer. Im Kursaal erlebten über 1000 geladene Gäste eine spannende und sehr interessante Preisverleihung. Neben dem Hauptsponsor Emmental Versicherung mit Geschäftsleiter Christian Rychen und der Jury mit Jurypräsident Roland Stähli, waren auch viele Persönlichkeiten aus der Politik und Landwirtschaft anwesend. So z.B. Bundesrat Johann Schneider-Ammann, Nationalrat und Bauernpräsident Markus Ritter, Stv. Direktor des Schweizer Bauernverbandes Urs Schneider, Chefredaktor Schweizerbauer Rudolf Haudenschild usw.

Es wurden drei Preise vergeben. Der Hauptpreis ging an Familie Courtois aus Versoix. Zusammen mit anderen Bauern hat die Genfer Bauernfamilie den Linsenanbau zurück in die Schweiz gebracht.

Familie Pfefferli konnte mit dem Projekt "Lernort- Bauernhof" die andern zwei Preise abholen, nämlich den Leserpreis 3000.- von den Medienpartnern "Schweizer Bauer" und "Terre & Nature" sowie den Saalpreis des Publikums 2000.- gestiftet von der Emmental Versicherung.

Die folgenden Filmsequenzen und Fotos zeigen ein paar Impressionen von diesem erlebnisreichen Tag!

HERZLICHEN DANK AN ALLE !!

Einmarsch...

Präsentation Judith Pfefferli zu Lernort Bauernhof

Wagner Spatzen, popCHORn, 1.+ 2. Klasse Schulhaus Kleinwangen, Leitung Chor: Christina Lerch

Fotos Preisverleihung

 

Johann Schneider-Ammann über sein Lieblingsprojekt

Quelle: Bauernzeitung Online

Datum: 05. November 2015